Haare Haare Haare. Tschüss Problemhaar

Okay ich gebe es zu. Ich habe meinen Haaren in den letzten Jahren ziemlich viel zugemutet und sie nie wirklich gut gepflegt. Vorgenommen habe ich es mir jedoch nach ungefähr jeden Friseurbesuch. Das Resultat sieht man heute: Trockenes, störrisches Haar. Aber jetzt- also wirklich- jetzt ist Schluss damit. Ich will, dass meine Haare schön aussehen, sich gut anfühlen und machen was ICH will!

Als ich kürzlich bei einem Kaffeedate mit meinem persönlichen Beauty-Guru und Kindergartenfreundin Kathi vom YouTube Kanal KathisFinest unter Tränen meine Problemhaare ansprach, bekam ich wieder das Gleiche gesagt: „Was erwartest du auch bei der ganzen Farbe in deinen Haaren?“. Ja, ihr habt alle Recht und deswegen ist jetzt erst mal Schluss mit Farbe. Mein Ansatz ist durchaus „gewollt“. Mindestens ein Dreivierteljahr möchte ich keine Farbe auf meinen Kopf lassen. Knapp 5 Monate habe ich schon hinter mir. Meinen derzeitigen Look verkaufe ich einfach als „Naturombé“. Klappt ganz gut.

12887436_10153270186481841_2112902110_o

Und was ist nun mit der Pflege?

Ich wette einige von Euch werden jetzt laut aufschreien, die Hände über den Kopf zusammenschlagen und ein imaginäres rotes Warnzeichen mit der Aufschrift SULFATE vor sich aufleuchten sehen. Aber, das ist mir egal. Ich hatte bisher nie Probleme damit und steh auf super weiches Haar. Ich benutze derzeit Aussie Produkte.

    1. Aussie Miracle Moist Shampoo, 300 ml
      Punkt 1 das Shampoo riecht nach meiner Kindheit am Büdchen. Hubba Bubba lässt grüßen. Muss man mögen, oder eben nicht. Fakt ist es macht die Haare sauber und geschmeidig. Find ich gut.
    2. Aussie Miracle Moist Conditioner, 250 ml
      Gleicher Duft aber Baby dieser Conditioner kann was. Ich hatte noch nie ein Haarprodukt was meine Haare so weich und glänzend gemacht hat wie dieser Conditioner und zumindest sehen meine Haare gesund aus.
    3. Aussie 3 Minute Miracle Reconstructor Intensivkur, 250 ml
      Nicht immer aber  nach jeder dritten Haarwäsche wird der Conditioner durch diese Intensivkur ersetzt und ja ich bin zufrieden. Die drei Minuten Wartezeit nutze ich zum Zähneputzen. Ihr seht ich denke praktisch und zeitsparend.
    4. Aussie 3MM Öl Reconstructor 100 ml
      Wieso habe ich so lange kein Haaröl benutzt? Ich kann es mir selber nicht erklären, denn wenn ich es mache sehen meine Haare so viel gesünder aus!

 

Ich verspreche hiermit Euch und meinen Haaren: Ich werde mich in Zukunft um sie kümmern, nicht mehr so viel beanspruchen und sie zumindest gesund aussehen lassen. Wirklich.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s